Wald-Großbrand verhindert

Wald-Großbrand verhindert

Aufgrund der großen Hitze am Wochenende haben wir frei nach dem Motto „Der frühe Vogel fliegt entspannter“ unseren Flugbetrieb auf die frühen Morgenstunden gelegt und dafür nachmittags etwas früher beendet. Dadurch gab es auch noch mehr Zeit, sich im Freibad zu erfrischen oder sich einfach im Schatten etwas hängen zu lassen. Alle waren sich einig: Das war eine gute Entscheidung! Aber das Wetter tut auch der Natur nicht gut. Am Samstagnachmittag entdeckte Sebastian H. in Plettenberg beim Überfliegen mit der Jodel DR 1050 einen entstandenen Waldbrand und gab diesen per Funk durch, so dass wir zeitnah die Feuerwehr informierten und Schlimmeres verhindert werden konnte. Einen Artikel hierzu gab es sogar online, auch wenn die Jodel natürlich kein Segelflugzeug ist 🙂

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116600/4310501

https://www.aeroclub-nrw.de/2019/07/01/brandherde-aus-der-luft-erkennen/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen