Tag 5 – 25.06.2015

Pömetsried nach Zell am See nach Vilshofen

Die wahrscheinlich schönste Etappe des Urlaubs. 3:30 Stunden Flugzeit brachten uns ein ganzes Stück weiter, viel Zeit mit noch mehr Eindrücken.

Morgens brachte uns Peter wieder zum Flugplatz Pömetsried, ein Rundflug mit ihm musste vor Abreise aber noch drin sein. Weiter ging es dann um 10:43 Uhr. Zunächst wieder Flughöhe gut mache um in die Alpen zu fliegen, dort angekommen hangelten wir uns erst mit Hangflug, dann mit Wolkenthermik nach oben um das schwache Steigen zu verbessern. Mit 1.800 Metern näherten wir uns der Zugspitze und stiegen weiter nach oben. Noch war die Zugspitze völlig in den Wolken und auch als wir 1.000 Höhenmeter dazu gewonnen hatten konnte man die Bergstation nur erahnen. Bei 3.000 Metern sahen wir noch immer Wolken, schon fast ein bisschen traurig setzten wir zur letzten Schleife an um danach wieder umzudrehen. Die Sonne spielte mit, kam hervor und die Wolken rückten zur Seite. Ein wahnsinns Anblick lag nun vor uns. Schon fast wie im Film – unsere Geduld hat sich gelohnt. Jetzt konnte der Weg weiter gehen.

Vorbei an der Kontrollzone Innsbruck kamen die imposanten Berge in Richtung Kitzbühler-Alpen hervor. Ab Saalbach begannen wir dann mit dem Sinkflug auf Maiershofen und den Zeller See. Da die Ortschaften hier nicht überflogen werden dürfen mussten wir besonders aufpassen, vor allem aber der Anflug auf Zell am See ist nicht ohne. In gut 1.300 Metern fliegt man gefühlt mit der Flächenspitze am Hang in der Platzrunde vorbei. Der Flugplatz ist super schön und die Mitglieder sehr freundlich.

Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter durch die Alpen Richtung Norden, die Kontrollzone von Salzburg umflogen wir westlich um unser Ziel Vilshofen zu erreichen. Hier wurde dann erneut das Nachlager aufgeschlagen. Direkt an der Landebahn unter der Fläche haben wir gezeltet. Auch hier wieder super nette Leute, die sich sogar um das Weckflugzeug gekümmert haben. Um 7:00 Uhr startete das erste Flugzeug eine Beech King Air – verschlafen? Unmöglich – echte Flugplatzromantik 🙂

Zugspitze
Zugspitze
Nachtlager Vilshofen
Nachtlager Vilshofen