Streckenflugwetter

Streckenflugwetter

Am vergangenen Samstag haben die Leistungsflieger vom LSC Attendorn-Finnentrop mal wieder gezeigt, was sie im Flügel haben. Gemeint ist bei diesem sinnbildlichen Spruch in diesem Fall aber eher, was sie mit ihren Flugzeugen geschafft haben. Mit Strecken zwischen 500 und 615 km haben sich Karl-Jörg Seelbach, Carsten Friedrich, Heiner Fernholz, Alexander Ciliox und Uwe Behrendt in den obersten Rängen von NRW platziert. „Eine geschlossene Mannschaftsleistung die auch in der Luft im Team erflogen wurde“,  berichtet Karl-Jörg Seelbach. Die Flüge gingen zunächst Richtung Nordosten bis nach Hildesheim und dann zum Thüringer Wald bis kurz vor Suhl. Insgesamt haben die Überlandflieger am Wochenende eine Gesamtkilometerzahl von 3.000 km erflogen. „Das war ein sehr erfolgreiches und schönes Wochenende und die Saison ist noch lang“, so Heiner Fernholz, einer der erfahrensten Streckenflieger des Vereins. Alle Flüge werden mit GPS-Geräten aufgezeichnet und nach dem Flug im Internet veröffentlicht. So kann man sich noch am selben Abend mit den anderen Segelflugpiloten im Land vergleichen. Unter https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightsOfAirfield.html?aa=ATTEN1&st=olcp&rt=olc&c=DE&sc=nw&sp=2018 kann man sich die Flugwege und Höhenschriebe der einzelnen Flüge anschauen.

Am Sontag waren dann, parallel zum Flugbetrieb, einige Vereinsmitglieder auf der Freizeitmesse in der Attendorner Stadthalle  vertreten. Dort präsentierten sie unseren Verein mit einem Segelflugsimulator, den neuen Flyern und führten Gespräche mit Interessierten Jugendlichen. Wir denken das wir den ein oder anderen bald am Flugplatz wiedersehen werden 😉 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Menü schließen