Luftsportjugend dreht auf…

Luftsportjugend dreht auf…

„Wie die Wolken wandern am himmlischen Zelt, so steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt“ ist das Zitat aus dem Volkslied „Der Mai ist gekommen“ und passt für uns sehr gut zu letztem Sonntag. Zwei aus unserer Jugend haben das Rückseitenwetter am Sonntag mit Arbeitshöhen bis zu 2000 m voll ausgenutzt. Felix machte in der LS4 seinen 50 km Streckenflug, den er zum Abschluss seiner Ausbildung benötigte und Tim legte in der DG 300 zusammen mit Carsten F. in der DG 200/17 eine 331 km Strecke für den OLC hin.

Beide jungen Segelflieger hatten bereits im Mai 2018 erfolgreiche Tage. Während Felix am 6. Mai seine C-Prüfung bestand, hatte Tim am 19. Mai seinen 50 km Flug nach Brilon, worauf am 3. Juni seine Abschlussprüfung folgte. Felix, der am Sonntag in 61 Minuten die Strecke von 61 km nach Ailertchen flog, kann sich also ebenfalls jetzt bei nächster Gelegenheit auf die Prüfung freuen. Tim hat seit seiner Prüfung im letzten Jahr bereits mehrere Streckenflüge beim OLC eingereicht, davon nun den 2. in diesem Jahr.

Auch sonst war der Mai 2018 beachtlich. Jonas hatte in diesem Monat ebenfalls seinen 50 km Flug nach Brilon und mehrere unserer Leistungsflieger erzielten sehr gute Ränge beim OLC (s. Berichte). Dies lässt uns also noch viele Erwartungen für den Mai 2019 offen…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen