Das war er schon, der Januar

Hat er sich nicht von seiner besten Seite gezeigt, der kälteste und zugleich sonnigste Januar seit gefühlt zehn Jahren? Wir finden schon! Trotz der Eiseskälte wagten sich viele Menschen in die schöne sauerländer Natur. Jedenfalls tagsüber. Einer jedoch lies sich etwas ganz Besonderes einfallen. Daniel Guttstein aus Attendorn wagte sich zu später Stunde auf den schneebedeckten Franzosenkopf und fing unsern Tower bei -17°C als Fotomotiv mit Langzeitbelichtung in seiner Kamera ein. Dabei entstand dieses atemberaubende Bild. Wie man sieht, auch ohne Flugbetrieb bei uns ist der Himmel über dem Flugplatz nie so ganz leer. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die tolle Aufnahme! Und wer weiß, vielleicht folgen ja noch weitere, wenn die Flugsaison wieder beginnt. Oder wie der allgemeine Sauerländer sagen würde: „Wenn se widda am Fliegen dran sind.“

tower-bild