LS 4a

Die LS 4 ist der erster Einsitzer den die Schüler in ihrer Ausbildung fliegen dürfen und wird daher vorwiegend in der Schulung eingesetzt. Übungsflüge am Platz, Thermik fliegen und erste Streckenflüge sind mit der LS 4, die eine tolle Ruderabstimmung hat und zudem sehr wendig ist ein tolles Erlebnis.

Neben der Schulung freuen sich auch Scheininhaber über Streckenflüge mit der LS 4.

Ein paar Eckdaten:

Konstrukteur: Rolf Lemke
Hersteller: Rolladen Schneider Flugzeugbau
Erstflug: 1980
Spannweite: 15 m
Geringstes Sinken: 0,6 m/s
Bestes Gleitverhältnis: 1:40