Tag 1 – 21.06.2015

Die erste Etappe – Attendorn nach Idar-Oberstein:

Geplante Abflugzeit in Attendorn: 12 Uhr Ortszeit. So viel zum Plan, die vielen Schauer ließen keinen frühen Start zu. Letztendlich wurde es 17 Uhr bis wir endlich in der Luft waren.
Durchs Siegerland war es noch sehr schauerlastig, sodass wir hier und da mal ausweichen mussten. Ab Breitscheid zeichnete sich ab, das es richtig war los zu fliegen. Die Schauer wurden weniger und die Sonne kam zum Vorschein. Über Koblenz lachte sie uns an und begleitete den Weg am schönen Rhein entlang bis Idar-Oberstein.
Nach der Landung wurde zunächst die Dimona für die Nacht verzurrt und das Zelt aufgebaut, anschließend gings zum Steakessen in die Gastwirtschaft dort am Platz. Ein Feierabend-und zugleich Urlaubsbier wurde uns für den Abend am Feuer noch überlassen. So konnte der Tag gemütlich ausklingen.

image1

viele schöne Flüge und eine Scheinprüfung

unsere Streckenflieger waren fleißig und erflogen Strecken von 300 bis 500 km, derweil waren unsere Schüler und Fluglehrer nicht untätig, vor allem am Sonntag wurde viel geschult.
Montagnachmittag wurde die Halle erneut ausgeräumt, Katharina flog ihre Scheinprüfung und hat somit ihre Ausbildung beendet. Herzlichen Glückwunsch und allzeit guten Flug!

Vorgeschmack auf den Sommerlehrgang

Ein langes Wochenende, sommerliche Temperaturen und Thermik.
Mehr braucht man nicht um unsere Flieger glücklich zu machen. Es wurde geflogen was das Zeug hielt. Unser Flugschüler Carl flog am Sonntag seine 50 km. Ziel war eine Strecke nach Brilon und zurück, doch auf dem Rückweg musste er außen landen. Ergebnis rund 80 km und somit mehr als ausreichend. Glückwunsch!
Sebastian und Carsten waren Sonntag schon früh mit der Dimona unterwegs, einmal zum Kölner Flughafen und zurück. Und die Hauptbahn ist lang!

Aktuelle Flüge von uns gibt es auch hier einzusehen: OLC – LSC Attendorn-Finnentrop

 

es läuft!

Die Schüler sind super motiviert und das merkt man vor allem am Fortschritt. Julia flog am Pfingstwochenende ihre B-Prüfung, Tim flog das erste Mal LS 4 und auch Katharina konnte wieder mit der LS 4 in die Luft.
Am Samstag gab es trotz wolkenbedecktem Himmel einen Grund zum Flugplatz zu kommen, ein neues Flugzeug ist angekommen. Viele tolle Flüge wünschen wir unserem Vorsitzendem Charly damit!